Arrow-long-left

Ihre
Wirtschaftsanwälte

Datenschutzinformation – Kontakt bei Rückfragen

Gemäß den Vorgaben von Art. 13 Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) informieren wir Sie hiermit, dass:

die Verantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten, d.h. Rechtsträger, die gemeinsam über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden, sind:

1) Tomasz Henclewski der seine Geschäftstätigkeit unter der Firma Tomasz Henclewski Kancelaria Adwokacka mit Sitz in Poznań (61-104),  ul. Chwaliszewo 72/7 betreibt

und

2) Wojciech Wyjatek, der seine Geschäftstätigkeit unter der Firma Kancelaria Adwokacka - Adwokat Wojciech Wyjatek mit Sitz in Poznań (61-104), ul. Chwaliszewo 72/7 betreibt,

die gemeinsam als Gesellschaft bürgerlichen Rechts Kancelaria Adwokacka Tomasz Henclewski, Wojciech Wyjatek Adwokaci s.c. tätig sind (hiernach Verantwortlicher).

Ihre Daten werden von den Verantwortlichen im Zusammenhang mit der Nutzung des Kontaktformulars und die freiwillige Angabe Ihrer personenbezogenen Daten d.h. auf Grundlage der von Ihnen gegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO) und auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) verarbeitet.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten erfolgt freiwillig, ist jedoch für die Möglichkeit der Kontaktaufnahme und den Vertragsschluss bzw. Beratung erforderlich.

Für die vorstehend genannten Zwecke können personenbezogene Daten an folgende Empfängergruppen übermittelt werden: Banken und Behörden. Die Daten können auch den im Auftrag der Verantwortlichen handelnden Subjekten wie Rechtsanwälten und Rechtsbeiständen sowie Rechtsreferendaren in diesen Berufen, Steuerberatern und anderen Juristen, sowie Dienstleistern zur Erbringung der mit der Funktionsweise der Kanzlei verbundener Leistungen (IT-Service, Post- und Kurierdienste, Buchhaltung, Unterlagenverwaltung) zur Verfügung gestellt werden.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die vom Verantwortlichen verarbeitet werden, Recht auf Erlangung der Informationen über die Herkunft dieser Daten, den Zweck ihrer Verarbeitung sowie über ihre Empfänger, darunter auch Auftragsverarbeiter, Recht auf Berichtigung, Löschung der Daten aus der Datensammlung des Verantwortlichen sobald diese für die oben genannten Zwecke nicht mehr gebraucht werden und die Zeit, in der der Verantwortliche zu ihrer Aufbewahrung verpflichtet ist, abgelaufen ist,

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, Erlangung der Kopie Ihrer Daten in einem allgemein anwendbaren Format sowie das Recht, die personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit); erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung, steht Ihnen das Recht zu, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zur Ausübung Ihrer oben angeführten Rechte bitten wir um Kontakt mit dem Verantwortlichen unter der E-Mail: biuro@henclewskiwyjatek.pl

Beim vermeintlichen Verstoß des Verantwortlichen bzw. in seinem Namen handelnder Personen gegen Datenschutzvorschriften steht Ihnen das Recht zu, beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde zu erheben (Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa).

Beim Abschluss des Vertrages bewahren die Verantwortlichen Ihre personenbezogenen Daten gemäß § 5 Ziff. 2 der Regeln der Ausübung des Berufs eines Rechtsanwalts in einer individuellen Kanzlei bzw. in Gesellschaften, d.h. Daten, die mit der Führung der Rechtssache verbunden sind, ein Jahr nach der Auftragserfüllung auf. Unterlagen, die eine Grundlage der Rechtsanwaltshaftung darstellen können, werden bis zum Ablauf der Verjährungsfrist eventueller Ansprüche gegen die Verantwortlichen aufbewahrt.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, jedoch nicht länger als sechs Jahre aufbewahrt.

Kontakt

Kontakt: